aktualisiert am 24.06.2021

Erfolgreiche strategische Planung

erhöht die Effizienz, die Beweglichkeit, die Wettbewerbsfähigkeit und sichert langfristiges Wachstum.

 

Dies gilt auch - und insbesondere - in einer Phase, in der die Globalisierung der Gesundheitsmärkte und die Frage der regional different geregelten Formen der Kostenerstattung  besondere Herausforderungen an die Gesundheitsindustrie stellt.

 

Die heute überaus flexiblen Strukturen der Gesundheitswesen in Europa und den USA bieten mehr Chancen - aber auch mehr Risiken als in Zeiten, in denen Erfolge in der Medizin, der Forschung und Entwicklung uneingeschränkt positiv betrachtet wurden. Adaptierte Strategien berücksichtigen diesen Wandel lange bevor erste Probleme in der Performance die Variabilität strategischer Planung einschränken.

 

Different

Erfolgreiche strategische Planung im Gesundheitswesen beruht nicht mehr nur auf der wirtschaftlichen Diagnose des wichtigsten Industriezweiges der Welt. Mit den immer deutlicher erkennbaren Grenzen der Bezahlbarkeit aus solidarisch erbrachten Mitteln wächst das Gewicht der Analyse und Prognose des politischen und wirtschaftlichen Umfeldes,  in dem die Leistungen erbracht werden.

 

Mehr als 25 Jahre Engagement in den Gesundheitswesen in Europa - mit Schwerpunkt Deutschland - und mehr als 10 Jahre in den USA und die während dieser Zeit gesammelten Erfahrungen und aufgebauten Kontakte geben medical concept health business den Vorsprung, der notwendig ist, um Strategien zu entwickeln, die es möglich machen, länderspezifisch die optimalen Produkte auf den erfolgreichsten strategischen Wegen bei den Kunden zu platzieren, die nicht nur bei den Gesundheitsmärkten, sondern auch bei ärztlichen Verbänden und Institutionen, in der Gesundheitspolitik und bei Kostenträgern Zeichen setzen. 

 

Sie profitieren von der Differenz.